In Schaukel verheddert

Bub (12) erwürgt sich fast selbst

+
Ein 12-Jähriger hat sich in Bad Kissingen fast an einer Schaukel erwürgt.

Bad Kissingen - Für die Mutter waren es furchtbare Minuten: Sie fand ihren Sohn leblos in den Seilen einer Schaukel. Er hat sich beim Spielen fast selbst erwürgt.

Ein Zwölfjähriger hat sich laut Polizei beim Spielen in den Seilen einer Schaukel verheddert und fast selbst erwürgt. Die Mutter fand den Buben am Donnerstag bewusstlos in den Seilen der Schaukel hängen. Ein Notarzt behandelte ihn, er wurde ins Krankenhaus bracht.

Wie genau es zu dem Unfall kommen konnte, war nach Angaben der Polizei vom Freitag zunächst unklar. Die Eltern hatten während des Unfalls im Hof ihres Hauses gearbeitet, das Kind spielte im Garten. Als die Mutter nach ihrem Sohn rief und dieser nicht antwortete, ging sie nach hinten und fand ihn in der Schaukel.

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare