Bub (13) fährt Omas Auto bei Spritztour zu Schrott

Coburg - Ein 13 Jahre alter Bub hat in Coburg das Auto seiner Oma zu Schrott gefahren. Dabei verletzte sich der junge Autofahrer leicht, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

Der Bub hatte seiner Großmutter die Autoschlüssel gestohlen und war mit einem Freund zu einer nächtlichen Spritztour aufgebrochen. Doch bereits nach einigen hundert Metern endete der Männerausflug: Der 13-jährige Fahrer übersah auf einer abschüssigen Straße eine Kurve, fuhr geradeaus und knallte mit Omas Auto auf einen parkenden Transporter. Bei dem Aufprall verletzte sich der Junge leicht, sein Mitfahrer blieb unverletzt. Es entstand Totalschaden an beiden Wagen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare