Spritztour

14-Jähriger baut Unfall mit Omas Auto

Memmingen - Bei einer Spritztour mit Omas Auto hat ein 14-Jähriger in Memmingen einen Wagen demoliert. Der Jugendliche rammte das parkende Auto so stark, dass es stark beschädigt quer auf der Straße stehen blieb.

Wie das Polizeipräsidium Schwaben Süd mitteilte, wurden die Beamten am Samstag gegen drei Uhr nachts davon informiert. Vor Ort entdeckten sie Reifenspuren und konnten dadurch das Auto ausfindig machen.

Die 53 Jahre alte Großmutter konnte sich zunächst überhaupt nicht erklären, wie ihr Wagen in den Unfall verwickelt sein konnte. Doch schnell geriet ihr Enkel ins Visier der Polizisten, der sich wohl die Schlüssel genommen hatte. Der Junge hatte Glück und blieb bei seinem Ausflug unverletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare