14-Jähriger schlägt im Vollrausch Teenager nieder

Marktleuthen/Wunsiedel - Mit der Faust hat ein betrunkener 14-Jähriger auf einem Fest im Landkreis Wunsiedel einen 15-Jährigen zu Boden geschlagen. Ohne Vorwarnung ging der Brutalo auf sein Opfer los.

Wie die Polizei in Wunsiedel am Sonntag mitteilte, war der 14-Jährige sichtlich betrunken: Er torkelte am Samstagabend am Eingang des Festplatzes von Marktleuthen (Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge) dem 15-Jährigen entgegen und hob ohne Vorwarnung zum Schlag an. Der 15-Jährige musste sich vom Arzt behandeln lassen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare