16-Jährigem in den Kopf geschossen

+

Heilsbronn -  Ein 16-Jähriger ist bei Schießübungen schwer am Kopf verletzt worden. Möglicherweise bekam der Jugendliche eine Kugel in den Kopf. "Er wird im Krankenhaus operiert“, sagte ein Sprecher.

Mehrere Jugendliche hatten am Montagabend in einem Schützenheim Schießen geübt, als sich ein Schuss aus einem der Gewehre löste. Warum und unter welchen Umständen sich das Unglück ereignete, konnte der Sprecher zunächst nicht sagen. Die Jugendlichen wurden bei den Übungen von einem Erwachsenen beaufsichtigt.

dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare