Geständnis abgelegt

Teenager outet sich als Brandstifter

Bamberg - Der Feuerteufel ist gefunden: Ein 16-Jähriger räumte ein, für die Brandserie in Walsdorf verantwortlich zu sein. Er verursachte großen Schaden.

Nach einer Serie kleinerer Brände in Walsdorf bei Bamberg hat ein 16 Jahre alter Bub die Taten gestanden. Wie die Polizei an diesem Freitag mitteilte, hatte der Schüler seit August einen Busch, mehrere Mülltonnen, eine Hütte und schließlich Holz vor einem Wochenendhaus angezündet.

Er muss sich nun wegen schwerer Brandstiftung verantworten. Den Schaden beziffern die Ermittler auf 3000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

150.000 Euro Schaden bei Brand in landwirtschaftlichem Gebäude

Kemnath -  Großeinsatz in der Oberpfalz: Am Freitag brannte ein landwirtschaftliches Gebäude bei Kemnath. Zwei Menschen sind verletzt worden.
150.000 Euro Schaden bei Brand in landwirtschaftlichem Gebäude

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare