17-Jährigen bei Streit in Bauch gestochen

Nürnberg  - Ein 17-Jähriger ist am frühen Sonntagmorgen bei einem Streit in Nürnberg mit einem Messer in den Bauch gestochen und dabei lebensbedrohlich verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, wurde ein 20 Jahre alter Tatverdächtiger wenige Stunden später festgenommen. Gegen ihn wird nun wegen des dringenden Tatverdachts auf versuchten Totschlag ermittelt. Unklar war zunächst das Motiv und um welche Tatwaffe es sich handelte. Der verletzte junge Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht und ist inzwischen außer Lebensgefahr.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare