17-Jähriger fährt mit Auto in den Bach

Wülfershausen - Ein 17-Jähriger ist in Wülfershausen an der Saale (Kreis Rhön-Grabfeld) mit dem Auto in einem Bach gelandet.

Bevor der Wagen unterging, konnte sich der junge Mann nach Angaben der Polizei am Montag noch selbst in Sicherheit bringen. Der 17-Jährige, der ohne Begleitperson von zu Hause bis zu seinem Arbeitsplatz fahren darf, wollte in einer Kurve Schafen ausweichen, die in Richtung der Straße liefen. Sie standen allerdings hinter einem Zaun. Er lenkte dennoch nach links, verlor die Kontrolle über seinen Wagen und fuhr eine Böschung hinab.

Das Fahrzeug stoppte schließlich in der fränkischen Saale. Der 17-Jährige konnte das Fahrzeug verlassen, bevor das Auto bis zum Dach versunken war. Er blieb unverletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare