Vom rechten Weg abgekommen

18-Jährige landet mit Auto im Alpsee

Immenstadt - Eine 18 Jahre alte Frau ist im Allgäu mit ihrem Auto von der Fahrbahn abgekommen und in einem See gelandet. Die Fahranfängerin hatte Glück im Unglück.

Die 18-Jährige fuhr am Montag bei Immenstadt (Landkreis Oberallgäu) aus zunächst unbekannter Ursache mit ihrem Auto nach rechts auf das Bankett und lenkte daraufhin stark gegen. Wie die Polizei mitteilte, geriet das Fahrzeug dadurch ins Schleudern, überschlug sich an einem angrenzenden Abhang und blieb im Uferbereich des Alpsees auf dem Dach liegen.

Die 18-Jährige wurde nur leicht verletzt und konnte sich selbst aus dem Wagen befreien. Sie wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Das Auto wurde von einem Abschleppdienst aus dem See geborgen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Simbach am Inn - Sie wollte partout nicht von der Polizei kontrolliert werden, daher versuchte eine 24-jährige Autofahrerin den Beamten davonzurasen. 
24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Kommentare