40 Stundenkilometer zu schnell

18-jähriger Raser vor Schule gestoppt

München - Ein Fahranfänger ist vor einer Münchner Grundschule mit 70 Sachen auf dem Tacho geblitzt worden - erlaubt war Tempo 30.

Der 18-Jährige muss nun mit einem Bußgeld, einem Fahrverbot und einer Nachschulung rechnen. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, kontrollierten Beamte am Vortag vor der Schule den Verkehr, um die Sicherheit der Kinder zu erhöhen. Innerhalb einer Stunde wurden sechs zu schnelle Autofahrer erwischt.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare