18-Jähriger stirbt in Verkaufsbude

Küps - Ein 18 Jahre alter Mann nutzte in der Nacht zum Samstag eine Verkaufsbude in Küps (Landkreis Kronach) als Schlafplatz. Am Morgen wachte er nicht mehr auf.

Er hatte sich in den frühen Morgenstunden nach einer Geburtstagsfeier in einer Hütte neben einem noch glimmenden Grill zum Schlafen gelegt, wie das Polizeipräsidium Oberfranken am Samstag mitteilte. Der Mann ließ das Rollo der Bude herunter und schloss die Tür.

Am Morgen konnte der alarmierte Notarzt nur noch den Tod des jungen Mannes feststellen. Die Polizei geht von einer Kohlendioxidvergiftung aus. Genauere Erkenntnisse erhoffen sich die Ermittler von einer Obduktion.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare