18-Jähriger verletzt 17-Jährigen mit Messer schwer

Freystadt/Regensburg - Ein 18 Jahre alter Messerstecher hat einen 17-Jährigen in Freystadt (Landkreis Neumarkt) schwer verletzt. Der Vorfall ereignete sich auf einer Geburtstagsparty.

Der Heranwachsende aus dem Landkreis Roth war auf einer privaten Geburtstagsfeier in einem Vereinsheim in eine Schlägerei verwickelt worden und hatte Hausverbot erhalten, wie die Polizei in Regensburg am Montag mitteilte.

Vor der Tür kam es zu einer Rangelei mit dem 17-Jährigen, in deren Verlauf der Ältere ein Messer zog und es seinem Gegner in den Bauch stieß. Dieser kam schwer verletzt in eine Klinik. Zwei weitere junge Männer überstanden die Attacke in der Nacht zu Sonntag ohne größere Blessuren. Der Messerstecher kam wegen eines versuchten Tötungsdeliktes in Untersuchungshaft.

dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare