19-Jährige Opfer einer schamlosen Zuhälterin

Kulmbach - Ungeheuerliche Tat: Die Notlage einer 19-Jährigen hat eine Frau aus Kulmbach schamlos ausgenutzt und sie auf den Strich geschickt. Außerdem musste sie als Drogenkurierin arbeiten.

Die 23-Jährige nahm die wohnungs- und arbeitslose Frau aus dem Raum Hof bei sich auf. Nach Angaben der Behörden vom Donnerstag missbrauchte sie die junge Frau als Rauschgiftkurierin, setzte sie unter Drogen und schickte sie zu Freiern.

Aufgeflogen ist die Zuhälterei, als die 19-Jährige vor wenigen Tagen nachts unter Drogen in Kulmbach aufgegriffen wurde. Gegen die 23-Jährige ist mittlerweile Haftbefehl ergangen. Sie hatte die 19-Jährige seit Herbst 2009 via Internet an etwa 80 Freier vermittelt und die Einnahmen behalten.

dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare