Mann legt Geständnis ab

19-Jähriger ist Feuerteufel von Klingenberg

Klingenberg - Eine Serie von Brandstiftungen in Klingenberg (Landkreis Miltenberg) ist wohl aufgeklärt. Ein 19-Jähriger legte bei der Kripo ein Geständnis ab, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Seit Mai waren in der unterfränkischen Kleinstadt Klingenberg fünf Brände gelegt worden, im folgenschwersten Fall ging Anfang Juni ein ehemaliges Sägewerk in Flammen auf. Der Sachschaden liegt laut Polizei insgesamt deutlich im sechsstelligen Bereich, ein Mann erlitt eine leichte Rauchvergiftung.

Eine Ermittlungskommission war dem 19-Jährigen schließlich auf die Spur gekommen, am Donnerstag nahmen Beamte ihn fest. Der Verdächtige kam wegen Wiederholungsgefahr in Untersuchungshaft.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare