19-Jähriger schleudert aus Auto und stirbt

Büchlberg/Passau - Dramatischer Unfall im Kreis Passau: Ein 19-jähriger Beifahrer ist aus einem Auto geschleudert und tödlich verletzt worden.

Der Mann saß neben dem 21 Jahre alten Fahrer, als dieser am Donnerstagabend in Büchlberg die Kontrolle über sein Auto verlor, wie die Polizei Passau am frühen Freitagmorgen mitteilte. Das Auto geriet ins Schleudern, landete im Straßengraben und prallte gegen einen Baum. Anschließend blieb es auf dem Dach liegen. Der 19-Jährige starb noch am Unfallort an seinen schweren Kopfverletzungen. Der Fahrer kam verletzt in ein Krankenhaus. Wie genau es zu dem Unfall kam, war zunächst nicht klar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare