23-Jähriger rast mit Auto in Gegenverkehr und stirbt

Parsberg - Ein 23-Jähriger ist in der Oberpfalz mit seinem Wagen in den Gegenverkehr gerast - und tödlich verunglückt.

Die ein Jahr jüngere Fahrerin des Autos, mit dem er zusammenprallte, erlitt schwere Verletzungen. Der Parsberger sei am Donnerstag auf der Staatsstraße zwischen Parsberg und Velburg in einer leichten Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn geraten, teilte die Polizei mit. Beide Fahrzeuge wurden bei dem Zusammenstoß total zerstört; der Wagen des Unfallverursachers stürzte eine etwa zwei Meter tiefe Böschung hinab in ein Feld. Zur Klärung des Unfallhergangs hat die Staatsanwaltschaft einen Sachverständigen beauftragt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare