26-Jähriger beim Einsteigen ins Auto totgefahren

Nürnberg - Ein 26-Jähriger ist am Donnerstagabend in Nürnberg beim Einsteigen in sein Auto von einem Wagen angefahren und tödlich verletzt worden.

Durch die Wucht des Aufpralls sei der Mann auf den Gehweg geschleudert worden und habe schwere Kopfverletzungen erlitten, teilte die Polizei mit. Er starb noch an der Unfallstelle am Hasenbuck. Die 38 Jahre alte Fahrerin des anderen Autos flüchtete, konnte aber später festgenommen werden, nachdem sie ein Zeuge verfolgt hatte. Die Staatsanwaltschaft Nürnberg hat Antrag auf Haftbefehl wegen fahrlässiger Tötung gestellt.

dpa

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare