26-Jähriger stirbt nach Sturz von Baugerüst

Allersberg/Hilpoltstein - Ein 26 Jahre alter Arbeiter ist am Dienstagabend in Allersberg (Landkreis Roth) nach einem Sturz von einem Baugerüst tödlich verunglückt.

Der 26-Jährige hatte sich in einem Altenheim über die zu erledigenden Bauarbeiten informieren wollen und war zu diesem Zweck auf das Gerüst gestiegen, wie die Polizei Nürnberg am Mittwoch mitteilte. Dabei verlor er anscheinend das Gleichgewicht und stürzte etwa zwölf Meter in die Tiefe. Obwohl Rettungskräfte noch versuchten, den Verletzten wiederzubeleben, starb der Arbeiter noch an der Unfallstelle. Ein von der Polizei hinzugezogener Sachverständiger soll nun die Unfallursache klären.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare