31-Jähriger mit Messer schwer verletzt

Mühldorf - Eine rätselhafte Gewalttat beschäftigt die Polizei im oberbayerischen Mühldorf am Inn. Ein Unbekannter hatte einen Mann mit einem Messer verletzt. Die Ursache ist unklar.

Ein Unbekannter verschaffte sich in der Nacht auf Dienstag gewaltsam Zugang zu einer Wohnung und verletzte eine Person schwer mit einem Messer. Wie die Polizei am Dienstag in Rosenheim mitteilte, klingelte der Täter in einem Hochhaus an einer Wohnungstür. Noch bevor der 31 Jahre Freund der Bewohnerin öffnen konnte, wurde er von der Tür, die ein Unbekannter eintrat, am Kopf getroffen. Der Täter verletzte den Mann noch mit einem Messer an der Hand, bevor er unerkannt flüchtete.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare