Schwierige Bergung  

40-Tonner mit Kalk-Ladung auf Kreisstraße gekippt

Großmehring - Ein mit rund 40 Tonnen Kalk-Pulver beladener Lastwagen ist am späten Freitagabend bei Großmehring (Landkreis Eichstätt) von der Kreisstraße abgekommen und gekippt.

Der 35-jährige Fahrer blieb unverletzt, wie die Polizei am Samstag berichtete. Der Mann sei am Steuer unachtsam gewesen. Die Bergungsarbeiten gestalteten sich demnach äußerst schwierig. Die Ladung mit dem Kalk sei zwar auf dem Lastwagen liegengeblieben, doch das Pulver habe erst umständlich abgepumpt werden müssen. Der Lkw wurde mit einem Kran aufgerichtet. Die Straße blieb bis zum frühen Samstagmorgen gesperrt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare