40-Tonner kippt um: Straße gesperrt

+
Ein mit Heizöl beladener 40-Tonner ist auf der Staatsstraße 2105 umgekippt.

Grassach/Tittmonning - Bis in die Mittagszeit gesperrt war am Montag die Staatsstraße bei Grassach. Grund: Ein 40-Tonner, der mit Heizöl beladen war, kam von der Fahrbahn ab und ist umgekippt.

Stundenlange Sperrung auf der Staatsstraße 2105: Ein mit Heizöl beladener österreichischer Gliederzug war auf der Staatsstraße von Furth in Richtung Kay auf der Ortsumgehung von Tittmonning unterwegs, als er am Montag gegen 7 Uhr nach rechts von der Fahrbahn abkam.

Umgekippter 40-Tonner legt Verkehr lahm

40-Tonner legt Staatsstraße lahm

Laut Polizei kam dabei das Gespann ins schleudern und der Anhänger kippte um. Dabei lief Heizöl aus. Wieviel davon ins Erdreich eingedrungen ist, kann derzeit noch nicht gesagt werden. Die örtlichen Feuerwehren aus dem Landkreis Traunstein und Altöttung konnten das Leck am Anhänger jedoch abdichten. Eine örtliche Umleitung wurde bis mindestens in die Mittagszeit eingerichtet.

Die Staatsstraße wurde komplett gesperrt, da das restliche Heizöl in einen anderen Tankwagen umgepumt werden musste. Mit einem 70 Tonnen Kran wurde das Lastwagen geborgen.

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare