500.000 Euro Schaden bei Unfall mit Lastwagen

Höchstadt - Ein Lastwagen ist auf der Autobahn 3 bei Höchstadt an der Aisch in einen mit Haushaltsgeräten beladenen Sattelzug gefahren.

Bei dem Unfall entstand ein Schaden von rund 500 000 Euro, wie die Polizei in Nürnberg in der Nacht zum Donnerstag mitteilte. Die beiden Fahrer wurden leicht verletzt.

Nach Polizeiangaben hatte der Lastwagen mit den Kühlschränken, Waschmaschinen und Kaffeeautomaten wegen einer Panne auf dem Seitenstreifen gehalten. Zeitgleich musste auf der Fahrspur ein mit Äpfeln beladener Sattelzug verkehrsbedingt bremsen. Um einen Zusammenstoß mit einem vorausfahrenden Lastwagen zu vermeiden, zog der Fahrer nach rechts auf die Standspur und prallte frontal auf den Pannen-Sattelzug. Dieser kippte um - die geladenen Haushaltsgeräte fielen teilweise auf die Autobahn und den Grünstreifen. Die Bergungsarbeiten dauerten in der Nacht an.

lby

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare