56-Jähriger stirbt nach Unfall

Oberkotzau/Bayreuth - Ein 56-jähriger Autofahrer ist am Sonntagabend nach einem Unfall im oberfränkischen Oberkotzau (Landkreis Hof) gestorben. Als Unfallursache vermutet die Polizei einen Herzinfarkt.

Auslöser für den Unfall war nach Angaben eines Polizeisprechers in Bayreuth möglicherweise ein Herzinfarkt. Der Wagen kam zunächst von der Straße ab und streifte dann eine Hauswand. Anschließend prallte das Auto gegen mehrere geparkte Fahrzeuge. Beim Eintreffen der Ersthelfer war der Fahrer nicht mehr ansprechbar. Er kam ins Klinikum nach Hof, wo er eine Stunde später starb. Der Sachschaden beträgt rund 46 000 Euro.

dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare