Bei Ehestreit

58-Jähriger richtet Polizeiwaffe gegen Beamten

Waldershof - Dramatische Sekunden bei Ehestreit: Ein 58-Jähriger hat am Montag einem Polizisten die Dienstwaffe entrissen und die Waffe gegen den Beamten gerichtet.

Der Mann habe sogar den Abzug betätigt, glücklicherweise habe sich aber kein Schuss gelöst. Zu dem Zwischenfall im Landkreis Tirschenreuth war es gekommen, nachdem die Beamten wegen des Familienstreits alarmiert worden waren. Der 58-Jährige soll zuvor seine Frau mit einem Messer bedroht haben. Nun wird gegen den rabiaten Ehemann wegen eines versuchten Tötungsdeliktes an dem Polizeibeamten ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa / Symbolbild

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

150.000 Euro Schaden bei Brand in landwirtschaftlichem Gebäude

Kemnath -  Großeinsatz in der Oberpfalz: Am Freitag brannte ein landwirtschaftliches Gebäude bei Kemnath. Zwei Menschen sind verletzt worden.
150.000 Euro Schaden bei Brand in landwirtschaftlichem Gebäude

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare