70-jähriger Radler bei Unfall schwer verletzt

+
Wie die Polizei mitteilt, sei der 70-jährige Radfahrer vom Gehweg auf die Straße gefahren und habe dabei nicht auf den fließenden Verkehr geachtet.

Coburg - Bei einem Zusammenstoß mit einem Auto ist am Donnerstag ein Radler in Coburg schwer verletzt worden.

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, sei der 70-Jährige vom Gehweg auf die Straße gefahren und habe dabei nicht auf den fließenden Verkehr geachtet. Eine 60 Jahre alte Autofahrerin konnte nicht mehr bremsen und erfasste den Mann. Dabei zog sich der 70-jährige Radler eine schwere Kopfverletzung zu. Er wurde in das Lichtenfelser Krankenhaus gebracht. Näheres zum Unfallhergang ist bisher nicht bekannt.

dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare