Eine Passantin entdeckte ihn

70-Jähriger treibt tot in einem Fluss

Arnstein - Ein 70-Jähriger ist tot in einem Fluss in Unterfranken gefunden worden. Die Leiche des Mannes trieb in Arnstein (Landkreis Main-Spessart) im Wasser der Wern.

Das teilte die Polizei am Freitag mit. Es spreche vieles für einen Unfall, vermutlich sei der Mann in den Fluss gefallen und dabei gestorben. Hinweise für ein Fremdverschulden gebe es bislang nicht.

Die Staatsanwaltschaft ordnete eine Obduktion an, um die Todesursache zu klären. Die Leiche war am Donnerstag von einer Passantin entdeckt und dann von der Feuerwehr geborgen worden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare