Am Breitenberg

72-Jähriger stirbt bei Skiunfall

Pfronten - Ein Skiunfall hat einen 72-Jährigen am Breitenberg das Leben gekostet.

Ein 72 Jahre alter Skifahrer ist im Allgäu tödlich verunglückt. Wie die Polizei mitteilte, war der Ostallgäuer am Montag im Skigebiet Breitenberg bei Pfronten allein unterwegs. Beim Übergang einer Piste in einen Ziehweg seien seine Ski so unglücklich verkantet, dass er von der Piste abkam und ungebremst gegen einen Baum prallte.

Ob der Mann bei der Abfahrt einen Helm trug, war nicht bekannt. Ein anderer Skifahrer beobachtete den Unfall und holte Hilfe. Der 72-Jährige erlag aber noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Todkranken Vater am Leben erhalten - kein Schadenersatz

München - Für die weitere künstliche Ernährung seines unheilbar kranken und dementen Vaters bekommt ein Sohn keinen Schmerzensgeld. Die Klage wurde …
Todkranken Vater am Leben erhalten - kein Schadenersatz

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare