Tod auf einer Wiese

73-Jähriger stürzt bei Radtour und stirbt

Marktheidenfeld - Bei einer Radtour in Unterfranken ist ein 73 Jahre alter Mann ums Leben gekommen. Er stürzte in eine Wiese und verstarb daraufhin.

Nach Angaben der Polizei vom Montag war der Mann am Sonntag in Marktheidenfeld plötzlich mit seinem Rad in eine Wiese gefahren und gestürzt. Die Polizei geht von einer medizinischen Ursache für den Sturz aus. Zwei Radfahrer hatten noch beobachtet, wie der Mann auf der Wiese zu Fall kam. Zusammen mit einer dritten Person leisteten sie zwar noch Wiederbelebungsversuche, für den aus Rheinland-Pfalz stammenden 73-Jährigen kam aber jede Hilfe zu spät.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Fußgänger wird auf Autobahn überfahren

Erlangen - Ein Fußgänger ist am Freitagmorgen auf der Autobahn 73 nahe Erlangen von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden.
Fußgänger wird auf Autobahn überfahren

Mutter und Kind (7) ermordet - war es der Exfreund?

Eching am Ammersee - Nach dem Mord an einer Frau und deren siebenjährigem Sohn aus dem oberbayerischen Eching am Ammersee hat die Staatsanwaltschaft …
Mutter und Kind (7) ermordet - war es der Exfreund?

Ehepaar tot: Obduktion bestätigt Suizid-Verdacht

Rottach-Egern - Zwei Menschen sind bei einem Familiendrama in Rottach-Egern am Tegernsee ums Leben gekommen. Die Obduktion der Leichen hat jetzt den …
Ehepaar tot: Obduktion bestätigt Suizid-Verdacht

Kommentare