Plattling

Seniorenstreit endet tödlich

Plattling - Tödliches Drama in Niederbayern: Bei einem Streit hat eine 74-Jährige aus Niederbayern ihren Lebensgefährten lebensgefährlich verletzt und sich danach vor den Zug geschmissen.

Die Leiche wurde am Samstagmorgen auf der Bahnstrecke zwischen Plattling und Deggendorf entdeckt, teilte die Polizei am Montag mit. Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung fanden die Ermittler den 77 Jahre alten Lebensgefährten der Frau, der schwere Verletzungen am Oberkörper aufwies. Inzwischen sei der Mann außer Lebensgefahr.

Die Polizei geht davon aus, dass die Frau zunächst ihren Partner verletzt hatte und sich dann auf die Bahngleise legte, wo sie wenig später von einem Regionalzug überrollt wurde. Details zum Tatablauf, zu den Hintergründen und zur Art der Verletzungen machte die Polizei nicht.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare