Mann wird überrollt

Tragischer Unfall: 75-Jähriger stürzt vor Zug und stirbt

Feucht - Bei einem tragischen Unfall ist ein 75-jähriger Mann ums Leben gekommen. Er stürzte vor einen Güterzug und wurde überrollt.

Ein 75 Jahre alter Mann ist auf dem Bahnhof in Feucht (Landkreis Nürnberger Land) von einem Güterzug erfasst und getötet worden. Nach Angaben der Polizei vom Dienstag hatte sich der Rentner am frühen Montagabend auf einem Bahnsteig aufgehalten. Dabei stürzte er anscheinend in das Gleis und wurde von dem durchfahrenden Zug überrollt. Bei der Klärung der genauen Unfallursache hofft die Polizei nun auf Augenzeugen.

Zunächst hatte die Polizei noch einen Suizid vermutet. Weitere Ermittlungen hätten dann aber ergeben, dass „es dafür überhaupt keinen Hinweis gibt“, sagte ein Polizeisprecher. Auch ein Verbrechen schließt die Kripo aus. „Alles sieht nach einem tragischen Unfall aus“, sagte der Sprecher.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare