Er stürzte sich aus dem zweiten Stock

75-jähriger Ladendieb stirbt nach Sprung aus Fenster

Landshut - Tragisches Ende eines Ladendiebstahls. Die Landshuter Polizei untersucht den Tod eines 75-jährigen Mannes, der beim Klauen erwischt worden war. 

Ein 75 Jahre alter Ladendieb ist während einer Polizeivisite aus dem Fenster seiner Wohnung gesprungen und kurz darauf an seinen Verletzungen gestorben. Der Mann war in einem Landshuter Einkaufsmarkt beim Klauen erwischt und vorläufig festgenommen worden, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. „Bei der anschließenden Nachschau in seiner Wohnung sprang der Mann unvermittelt aus dem geöffneten Fenster seiner Wohnung des Mehrfamilienhauses im zweiten Stock.“ Wenige Stunden später starb der 75-Jährige am Mittwochabend in einem Krankenhaus.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Polizei stoppt drei Hundetransporter - mehr als 20 Welpen entdeckt

Pocking - Mehr als 20 Hundewelpen in zu engen Kisten oder ohne Impfpapiere hat die Polizei bei Pocking (Landkreis Passau) entdeckt.
Polizei stoppt drei Hundetransporter - mehr als 20 Welpen entdeckt

Mutter und Kind (7) ermordet - war es der Exfreund?

Eching am Ammersee - Nach dem Mord an einer Frau und deren siebenjährigem Sohn aus dem oberbayerischen Eching am Ammersee hat die Staatsanwaltschaft …
Mutter und Kind (7) ermordet - war es der Exfreund?

Todes-Drama im Zug: Infiziert nach Erster Hilfe?

Rückersdorf - Als sie einen Fahrgast in einer Regionalbahn wiederbeleben wollten, haben sich Helfer womöglich mit einer Infektionskrankheit …
Todes-Drama im Zug: Infiziert nach Erster Hilfe?

Kommentare