Mann war bereits stark unterkühlt

75-Jähriger nach Stunden im Freien gerettet

Günzburg - Dank einer erfolgreichen nächtlichen Suchaktion ist ein vermisster 75-Jähriger im schwäbischen Günzburg vor dem Erfrieren gerettet worden.

Nach Angaben der Polizei vom Montag hatte der Sohn des an Altersdemenz leidenden Mannes am frühen Sonntag Alarm geschlagen und seinen Vater als vermisst gemeldet. Sofort begann eine große Suchaktion, an der rund 30 Einsatzkräfte beteiligt waren. Nach mehr als drei Stunden konnte der nur mit Hausschuhen, einer kurzen Hose und einer Winterjacke bekleidete Senior an einem Waldstück aufgefunden werden. Der Mann sei bereits stark unterkühlt gewesen, hieß es.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare