Unterhalb des Jenner

76-jähriger Wanderer stirbt in den Berchtesgadener Alpen

Schönau am Königssee - Während einer Wanderung durch die Berchtesgadener Alpen ist am Donnerstag ein Wanderer aus Niedersachsen gestorben. Die Wandergruppe steht unter Schock.

Nach Angaben des Bayerischen Roten Kreuzes brach der 76-jährige, der mit einer Reisegruppe unterwegs war, unterhalb des Jenner bewusstlos zusammen. Retter des Bergwacht eilten per Geländewagen zu dem Senioren, konnten ihn jedoch nicht wiederbeleben. Sie gehen von einer internistischen Todesursache aus. Psychologen des Kriseninterventionsdienstes kümmerten sich um den Rest der Reisegruppe.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Ehepaar tot: Obduktion bestätigt Suizid-Verdacht

Rottach-Egern - Zwei Menschen sind bei einem Familiendrama in Rottach-Egern am Tegernsee ums Leben gekommen. Die Obduktion der Leichen hat jetzt den …
Ehepaar tot: Obduktion bestätigt Suizid-Verdacht

Gift-CDs, IS-Drohbriefe? So schüren Fake-News den Hass

München - Vergiftete Koran-CDs in Briefkästen: Das ist die neueste, aber längst nicht die einzige Falschmeldung, die in München und Umland kursiert. …
Gift-CDs, IS-Drohbriefe? So schüren Fake-News den Hass

Straubinger Rathaus: Neue Erkenntnisse zur Brandursache

Straubing - Vor einer Woche brannte das historische Straubinger Rathaus. Jetzt gibt es neue Erkenntnisse, wie es zu dem Feuer gekommen sein könnte.
Straubinger Rathaus: Neue Erkenntnisse zur Brandursache

Kommentare