Unterhalb des Jenner

76-jähriger Wanderer stirbt in den Berchtesgadener Alpen

Schönau am Königssee - Während einer Wanderung durch die Berchtesgadener Alpen ist am Donnerstag ein Wanderer aus Niedersachsen gestorben. Die Wandergruppe steht unter Schock.

Nach Angaben des Bayerischen Roten Kreuzes brach der 76-jährige, der mit einer Reisegruppe unterwegs war, unterhalb des Jenner bewusstlos zusammen. Retter des Bergwacht eilten per Geländewagen zu dem Senioren, konnten ihn jedoch nicht wiederbeleben. Sie gehen von einer internistischen Todesursache aus. Psychologen des Kriseninterventionsdienstes kümmerten sich um den Rest der Reisegruppe.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare