Überfall in Fürth

80-Jähriger gequält und ausgeraubt

Fürth - Ein 80 Jahre alter Mann ist in Fürth Opfer eines brutalen Überfalls geworden.

Nach Angaben der Polizei vom Sonntag war der Mann am Samstag kurz nach Mitternacht mit seinem Fahrrad unterwegs gewesen. Als er sich bei einem Passanten nach dem Weg erkundigen wollte, riss ihn dieser plötzlich vom Fahrrad und schlug ihm mit der Faust ins Gesicht. Am Boden liegend wurde der 80-Jährige noch mehrfach getreten und sogar mit einer brennenden Flüssigkeit besprüht.

Dann nahm der etwa 20 Jahre alte Täter die Geldbörse des Rentners an sich, schnappte sich das Fahrrad und suchte das Weite. Der 80-Jährige erlitt laut Polizei „umfangreiche Verletzungen“ und kam in ein Krankenhaus.

lby

Rubriklistenbild: © AFP

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare