86-Jähriger stirbt nach Autounfall

Ottobeuren/Kempten - In Ottobeuren (Landkreis Unterallgäu) ist ein 86-jähriger Mann an den Folgen eines Autounfalls gestorben.

Wie die Polizei in Kempten mitteilte, war der Mann schon am Mittwochvormittag vom Wagen eines 38-Jährigen erfasst worden, der rückwärts aus seiner Hofausfahrt fuhr. Der 86-Jährige wurde auf die Fahrbahn geschleudert und erlitt schwere Kopfverletzungen, denen er in der Nacht zum Donnerstag im Krankenhaus erlag.

dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare