90-Jährige ertrinkt in Fluss

Hersbruck/Nürnberg - Eine Nacht lang wurde eine 90-Jährige in Hersbruck vermisst, die Polizei fahndete stundenlang nach ihr. Jetzt wurde die Seniorin tot aufgefunden. Näheres zu den Umständen:

Eine 90 Jahre alte Frau ist in Hersbruck (Landkreis Nürnberger Land ) in einem Fluss ertrunken. Taucher fanden die Leiche am Donnerstag in der Pegnitz. Nach Erkenntnissen der Polizei war die Frau am Mittwoch bei Gartenarbeiten in den Fluss gefallen. Ihr Gartengrundstück grenzt direkt an das Pegnitzufer. Nachdem ihre Tochter die 90-Jährige nicht mehr finden konnte, alarmierte sie die Rettungskräfte. Eine Suchaktion bis weit nach Mitternacht blieb erfolglos, erst am nächsten Tag entdeckten Taucher der Bereitschaftspolizei die tote Frau.

dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare