Lkw kracht in Anhänger - Fahrer eingeklemmt

Helmstadt - Ein Lastwagenfahrer ist am Dienstag auf der A3 nahe Helmstadt in einen Baustellenanhänger gekracht. Der 26-jährige Fahrer wurde eingeklemmt. Womöglich waren Drogen mit im Spiel.

Auf der Autobahn 3 nahe Helmstadt (Landkreis Würzburg) ist am Dienstagmorgen ein 26-jähriger Lastwagenfahrer in einen Baustellenanhänger mit Warnschild gekracht. Der 26-Jährige, der wahrscheinlich Drogen genommen hatte und deshalb nicht mehr sicher fahren konnte, wurde leicht verletzt.

Nach dem Unfall musste die A3 Richtung Würzburg stundenlang gesperrt werden, der Verkehr staute sich auf mehr als zehn Kilometern Länge. Die Polizei Würzburg konnte die Schadenshöhe zunächst nicht beziffern. Die Feuerwehr brauchte mehr als eine Stunde, um den eingeklemmten 26-Jährigen aus seinem Führerhaus zu befreien.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

150.000 Euro Schaden bei Brand in landwirtschaftlichem Gebäude

Kemnath -  Großeinsatz in der Oberpfalz: Am Freitag brannte ein landwirtschaftliches Gebäude bei Kemnath. Zwei Menschen sind verletzt worden.
150.000 Euro Schaden bei Brand in landwirtschaftlichem Gebäude

Von Mülllaster eingequetscht: Müllmann (45) tot

Rohrbach - Tragischer Unfall im Landkreis Pfaffenhofen: Ein Müllmann ist gestorben, nachdem er zwischen einem Auto und dem Mülllaster eingequetscht …
Von Mülllaster eingequetscht: Müllmann (45) tot

Kommentare