Danach lief Diesel in den Grünstreifen

Auf der A96: Lkw kracht durch Mittelleitplanke

Memmingen - Ein ins Schleudern geratener Lastwagen ist auf der Autobahn München - Lindau bei Memmingen durch die Mittelleitplanke gekracht und auf der Gegenfahrbahn liegen geblieben.

Der 64-jährige Fahrer sei am Freitag kurz nach Mitternacht bei einem Bremsmanöver nach dem Kohlbergtunnel ins Schleudern geraten, teilte die Polizei mit. Er kam mit leichten Verletzungen davon, ein nachfolgendes Auto wurde von Wrackteilen beschädigt. Am Lastzug entstand Totalschaden.

Aus dem leckgeschlagenen Tank lief Diesel in den Grünstreifen. Mit Hilfe von Baggern versuchten Feuerwehren, ein Durchsickern ins Grundwasser zu verhindern. Die Autobahn Richtung München war am Nachmittag noch gesperrt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare