Achtjährige stirbt bei Autounfall

Herrieden/Nürnberg - Ein achtjähriges Mädchen ist bei einem Verkehrsunfall am Dienstagabend nahe Herrieden in Mittelfranken ums Leben gekommen.

Eine 21-jährige Frau wurde schwer verletzt. Die Autofahrerin war mit ihrem Wagen aus zunächst ungeklärter Ursache auf einer Straße im Landkreis Ansbach von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Das Kind, das auch im Auto saß, wurde tödlich verletzt. Ein Sachverständiger soll nach Angaben der Polizei Nürnberg den Unfall nun untersuchen. Ob die 21-Jährige und das Mädchen verwandt sind, war zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare