Zu viel getrunken: Frau (62) parkt in Straßenmitte

Selb - Mitten auf der Straße hatte eine 62-Jährige ihren Wagen abgestellt. Als sie versuchte, ihr Auto wieder zu starten, fiel sie einer Polizeistreife auf. Der Alkoholtest verblüffte die Beamten.

Mit rund drei Promille Alkohol im Blut wollte eine Frau in Selb (Lkr. Wunsiedel i. Fichtelgebirge) mit dem Auto fahren. Wie die Polizei in Selb am Donnerstag mitteilte, sei die Frau bereits am Mittwochabend kontrolliert worden, als sie vergeblich versuchte, ihren Wagen zu starten. Diesen hatte sie zuvor mitten auf der Straße geparkt.

Ein Bluttest ergab 3,08 Promille Blutalkohol. Der Führerschein der 62-Jährigen wurde eingezogen.

dap

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare