Alkohol am Steuer: Mann lebensgefährlich verletzt

Fladungen/Würzburg - Ein Autofahrer aus Thüringen ist bei einem Unfall in der Nähe von Fladungen (Landkreis Rhön-Grabfeld) lebensgefährlich verletzt worden.

Der 24-Jährige war mit seinem Wagen in einer Rechtskurve an der bayerisch-thüringischen Landesgrenze auf das linke Bankett geraten, wie die Polizei am Sonntag in Würzburg berichtete. Das Fahrzeug prallte gegen einen Grenzstein, wurde durch die Luft geschleudert und schlug erst nach 50 Metern mit dem Dach auf der Fahrbahn auf. Motor und Getriebe wurden herausgerissen.

Der Mann aus dem Landkreis Schmalkalden-Meiningen wurde von zwei Krankenschwestern aus dem Wartburgkreis aus seinem total beschädigten Auto befreit und dann ins Krankenhaus gebracht. Nach Angaben der Polizei hatte der 24-Jährige reichlich Alkohol getrunken. Das Ergebnis der Blutprobe steht noch aus.

dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare