Feuerwehr verhinderte Schlimmeres

Brand in Auto-Werkstatt: 200.000 Euro Schaden

Altusried - Ein schwerer Brand ist in der Nacht auf Montag in Altusried im Oberallgäu ausgebrochen. Der Schaden beträgt rund 200.000 Euro. Die Feuerwehr konnte noch Schlimmeres verhindern.

Beim Brand einer Autowerkstatt in Altusried im Oberallgäu ist in der Nacht zum Montag hoher Schaden entstanden. Als Brandursache vermutet die Polizei einen technischen Defekt.

Als die Einsatzkräfte nach einem Notruf den Brandort erreichten, stand die Garage des Autohauses bereits in Flammen. Die Feuerwehr konnte verhindern, dass das Feuer auf zwei angrenzende Wohnhäuser übergriff. Verletzt wurde niemand, die Bewohner hatten ihre Häuser rechtzeitig verlassen. Durch den Brand entstand ein Schaden von rund 200 000 Euro, wobei allein der Schaden an zerstörten Fahrzeugen und Inventar auf 100 000 Euro geschätzt wird.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Simbach am Inn - Sie wollte partout nicht von der Polizei kontrolliert werden, daher versuchte eine 24-jährige Autofahrerin den Beamten davonzurasen. 
24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Kommentare