Anakonda im Nürnberger Stadtpark

+
Eine Anakonda wie diese hat ein Spaziergänger im Nürnberger Stadtpark entdeckt.

Nürnberg - Da schlängelte sich etwas im Gebüsch: Bei einem Spaziergang hat ein Mann im Nürnberger Stadtpark eine gelbe Anakonda entdeckt.

Der Spaziergänger fand die 1,30 Meter lange Würgeschlange im Gebüsch. Da er sich mit Reptilien auskennt, nahm er das friedliche Tier an sich.

Anschließend brachte der 42-Jährige es in den Tiergarten. Dort stellte sich heraus, dass es sich bei dem Reptil um eine etwa drei Jahre alte Gelbe Anakonda handelt. Nach Angaben des Tiergartens ging von der Würgeschlange keine Gefahr aus. Die Polizei sucht nach dem Vorfall vom Mittwoch nun den Besitzer des Tieres, der das Ausbüxen seiner Schlange möglicherweise noch nicht bemerkt habe.

dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare