Angeklagter in Prozess um getöteten Häftling ist tot

Amberg/Regensburg - Einer der Hauptangeklagten im Prozess um einen ermordeten Straubinger Häftling hat sich vermutlich das Leben genommen.

Er sei am Dienstag tot in seiner Zelle im Amberger Gefängnis gefunden worden, sagte eine Sprecherin des Regensburger Landgerichts. Es gebe Hinweise, dass sich der Mann erhängt habe. Am Montag sei er in der Verhandlung zusammengebrochen und kurzzeitig ins Krankenhaus gekommen. Der Prozess läuft seit November in Regensburg und wird am Montag fortgesetzt. Die Angeklagten sollen im Oktober 2008 in einer Zelle einen Mithäftling ermordet haben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare