Arbeiter stirbt bei Betriebsunfall

Memmingen - Bei einem Betriebsunfall in einer Memminger Firma ist am Freitag ein Arbeiter ums Leben gekommen. Der Mann arbeitete an der Herstellung von Betonfertigteilen als der tödliche Unfall geschah.

Wie das Polizeipräsidium Schwaben Süd mitteilte, arbeitete der 45-Jährige an der Herstellung von Betonfertigteilen. Aus bisher noch ungeklärter Ursache löste sich dabei eine Halterung.

Der Mann wurde von einem herabstürzenden Teil erfasst und dabei so schwer verletzt, dass er noch am Unfallort verstarb.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

150.000 Euro Schaden bei Brand in landwirtschaftlichem Gebäude

Kemnath -  Großeinsatz in der Oberpfalz: Am Freitag brannte ein landwirtschaftliches Gebäude bei Kemnath. Zwei Menschen sind verletzt worden.
150.000 Euro Schaden bei Brand in landwirtschaftlichem Gebäude

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare