Betriebsunfall

Arbeiter stirbt in Steinmahlmaschine

Klingenberg am Main - Betriebsunfall in Unterfranken: Ein 48 Jahre alter Arbeiter ist von einer Steinmahlmaschine erfasst und getötet worden.

Der 48-Jährige war am Freitag in einem Betrieb in Klingenberg am Main (Landkreis Miltenberg) im Bereich des Geräts, das Steinreste mit einem Mahlwerk zerkleinert, tätig gewesen. Aus bislang ungeklärter Ursache sei er dann von beweglichen Teilen der Maschine erfasst und in das Innere gezogen worden, teilte die Polizei mit. Der Notarzt habe nur noch den Tod des Mannes feststellen können. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zum genauen Ablauf des Unfalls übernommen, auch das Gewerbeaufsichtsamt wurde eingeschaltet.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare