Arbeiter stürzt von Dach und stirbt

Langweid - Eigentlich wollte er nur seine Jacke holen: Bei Arbeiten an einer Photovoltaikanlage ist ein Mann in Langweid nahe Augsburg am Freitagabend in den Tod gestürzt.

Wie die Augsburger Polizei am Samstagmorgen mitteilte, hatten der 35-Jährige und seine Kollegen die Arbeit für den Tag eigentlich schon beendet, der Bautrupp wollte gerade in den Feierabend aufbrechen.

Da stieg der Mann noch mal aufs Dach, weil er dort seine Jacke vergessen hatte. Aus bislang unbekannten Gründen brach er durch die Abdeckung aus Eternitplatten, stürzte etwa acht Meter tief und schlug auf dem Betonboden der Lagerhalle auf. Der Mann starb an seinen schweren Kopfverletzungen.

lby

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Todkranken Vater am Leben erhalten - kein Schadenersatz

München - Für die weitere künstliche Ernährung seines unheilbar kranken und dementen Vaters bekommt ein Sohn keinen Schmerzensgeld. Die Klage wurde …
Todkranken Vater am Leben erhalten - kein Schadenersatz

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion