Mann schwer verletzt

Bahnhof Traunstein: Arbeiter erleidet Stromschlag

Traunstein - Ein 27 Jahre alter Arbeiter erlitt in der Nacht zum Samstag in Traunstein durch einen Stromschlag schwere Verletzungen.

Der Mann war im Bahnhofsgelände mit Arbeiten an einer Hochspannungsleitung beschäftigt, teilte die Polizei mit. Die Unfallursache war zunächst unklar - als sich der Unfall ereignete, stand der Arbeiter auf einer Hebebühne mehrere Meter über dem Boden. Der Stromschlag im fünfstelligen Volt-Bereich fügte dem Mann lebensbedrohliche Verletzungen zu. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Kinder finden Mega-Schatz beim Spielen - Wem gehört er?

Pocking - Einmal beim Spielen einen Goldschatz finden. Viele Kinder träumen davon. Im Landkreis Passau ist genau das jetzt passiert. Und könnte die …
Kinder finden Mega-Schatz beim Spielen - Wem gehört er?

Polizei stoppt drei Hundetransporter - mehr als 20 Welpen entdeckt

Pocking - Mehr als 20 Hundewelpen in zu engen Kisten oder ohne Impfpapiere hat die Polizei bei Pocking (Landkreis Passau) entdeckt.
Polizei stoppt drei Hundetransporter - mehr als 20 Welpen entdeckt

Mutter und Kind (7) ermordet - war es der Exfreund?

Eching am Ammersee - Nach dem Mord an einer Frau und deren siebenjährigem Sohn aus dem oberbayerischen Eching am Ammersee hat die Staatsanwaltschaft …
Mutter und Kind (7) ermordet - war es der Exfreund?

Kommentare