Wieder mehr Arbeitslose in Bayern

Nürnberg - Die Zahl der Arbeitslosen in Bayern ist im Juli um fast 4000 auf rund 235 200 gestiegen. Ein leichtes Plus ist im Sommer üblich - doch diesmal war es der prozentual höchste Anstieg in einem Juli seit 2004

Die Quote stieg um 1,7 Prozent an, wie die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit am Dienstag in Nürnberg mitteilte. “Die Gesamtsituation stellt sich aber weiterhin positiv dar“, sagte Behördenchef Ralf Holtzwart. So sei die absolute Zahl der Jobsucher die niedrigste in einem Juli seit 1992. Zudem blieb die Arbeitslosenquote konstant bei 3,4 Prozent.

Im Vergleich zum Vorjahresmonat ging die Zahl der Erwerbslosen um weitere 0,2 Prozent zurück. Damals lag die Arbeitslosenquote bei 3,5 Prozent.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare