Schlag gegen Rauschgiftring

Aschaffenburg/Miltenberg - Bei einer Großrazzia in Unterfranken hat die Polizei einen mit Amphetaminen handelnden Rauschgiftring zerschlagen. In der Region war es einer der größten Drogenfunde seit langem.

Bei einer Großrazzia in Unterfranken hat die Polizei einen mit Amphetaminen handelnden Rauschgiftring zerschlagen. Mehr als 40 Beamte hätten in neun Wohnungen und Firmenräumen etwa vier Kilogramm der synthetischen Droge gefunden, teilte die Polizei am Freitag mit. Der Drogenfund sei einer der größten der vergangenen Jahre am Untermain. Acht Männer und eine Frau waren am Mittwoch in den Regionen Aschaffenburg und Miltenberg vorläufig festgenommen worden. Bei den Durchsuchungen stellte die Polizei zudem erlaubnispflichtige Schrot- und Gewehrpatronen sowie verbotene Messer sicher.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare